Vom 9. Oktober bis 12. Dezember 2021 findet die zweite Biennale der Kunst und Kultur der Föderation Wallonie-Brüssel in Bergen statt, die von der Kulturkooperative der Stiftung Bergen 2025, Mars (Mons Arts de la Scène) und dem Pôle Muséal de Mons unterstützt wird.

Dieses große internationale Kulturereignis befasst sich in diesem Jahr mit dem Thema "Offenbarung" (Révélation) und versucht, Antworten auf die Frage zu finden, wie Kunst und Kultur unsere Wurzeln offenbaren, unsere kollektive Vorstellungskraft nähren und zur Offenbarung neuer Möglichkeiten für morgen werden können. Diese Biennale 2021 baut auf einer groß angelegten Ausstellung auf, die Fernando Botero gewidmet ist und 4 thematische "Nächte" umfasst: Die Nacht des Tanzes (Nuit de la danse), die Nacht der Museen (Nuit des musées), die Nacht der Magie (Nuit mystérieuse) und die Nacht der digitalen Künste (Nuit des arts numériques), mit dem Schwerpunkt auf italienischer Gastronomie und Einwanderung.