Place du Parc
Partizipatives Projekt
160 echte Nistkästen im Bildnis der Nachbarn werden in diesem Werk auf dem Place du Parc installiert und symbolisieren Familie und Solidarität.
Die Kunst lebt in der Stadt, 160 Einwohner, jung und alt haben an diese Spiel mitgemacht.
Sie haben sich an der Schaffung des Nistkastendorfes beteiligt. Sie wurden fotografiert und dann wurden ihre Gesichter auf für diesen Anlass vorgefertigte Vogelhäuser reproduziert. In der Mitte des Place du Parc entsteht für zwei Jahre ein neues utopisches Viertel. Diese partizipative Arbeit spiegelt einen gemeinsamen kreativen Moment wider. Eine Porträtgalerie, die versucht, die Wahrscheinlichkeit eines möglichen oder unmöglichen Zusammenlebens von Vögeln und Menschen zu erforschen.